vorlesenstoppen

MyBib eDoc® ist ein webbasiertes Workflow-Management-System für die elektronische Dokumentenlieferung und Fernleihe im nationalen und internationalen Kontext.

Internationale Dokumentenlieferung und IFL mit MyBib eDoc®

Die Versorgung ihrer Nutzer/innen mit Ausleihen und Kopien aus dem Ausland ist für viele Bibliotheken ein unverzichtbarer Bestandteil des Serviceangebotes. MyBib eDoc® übernimmt zentral die komplette Workflowsteuerung des internationalen Leihverkehrs und der Kopienlieferung – von der Anfrage über die Bearbeitung und Lieferung bis hin zur Abrechnung.

Steigerung der Effizienz

Einen zeit- und kostensparenden Workflow bietet die Anbindung von MyBib eDoc® an OCLC WorldShare ILL in Kombination mit der Präsentationskomponente MyBib eL®. Diese Kopplung ermöglicht eine urheberrechtskonforme Bereitstellung/Lieferung von Digitalisaten. Nicht nur die Qualitätsverbesserung gegenüber bisher vielfach genutzten Fax-Lieferungen und die Einsparung von Portokosten stehen auf der „Haben-Seite“, sondern auch die schnelle Abwicklung und automatisierte Abrechnung.

Anwenderberichte

Campuslieferdienst mit MyBib eDoc®

MyBib eDoc® steuert alle „Campus-Aufträge“, also Bestellungen von Hochschulangehörigen aus dem Bestand der Hochschulbibliothek (OPAC), vom Bestelleingang über den Scanprozess bis zur Lieferung und Abrechnung.

Dabei berücksichtigt MyBib eDoc® Organisationsstrukturen, definiert Lieferinstanzen und Bestände und unterstützt den Workflow mit einer Schnittstelle für die automatische Verfügbarkeitsprüfung bei der EZB.

Mit MyBib eDoc® behalten MitarbeiterInnen des Campuslieferdienstes jederzeit einen Überblick über den aktuellen Status eines Auftrages, der bei Bedarf individuell gesteuert werden kann. Auch die BestellerInnen werden über den jeweiligen Bearbeitungsstand ihres Auftrages informiert.

Anwenderbericht

Exzellent und initiativ: UB der TU München setzt Maßstäbe bei der elektronischen Dokumentenlieferung

Weitere Anwendungen

LMU: Ludwig-Maximilians-Universität München