Eigenständige Installation einer Anwendungssoftware mit allen anwendungsbezogenen  Konfigurations-, Stamm- und Bewegungsdaten, sowie Protokollierungen in einem abgeschlossen Datenpool/Datenbank. Auf einem System/Virtuelle Maschine lassen sich i.d.R mehrere Instanzen nebeneinander installieren. Entscheidend ist, dass ein Zugriff aus der Anwendung heraus auf mehrere Datenbestände (ohne Wechsel der Instanz/Anwendung) ausgeschlossen ist (Privacy by Design). Auf Systemebene sollte zusätzlich abgesichert sein, dass eine „fremde“ Instanz ohne Autorisierung/Authentifizierung nicht aufgerufen werden kann.