Mit der Scansoftware BCS-2® können Flachbett- und Durchlaufscanner unter einer einheitlichen Benutzeroberfläche angesteuert und in Produktionsprozesse (z. B. im Medea3- und MyBib eDoc®-Umfeld) eingebunden werden.

Fragen Sie Ihren Hardware-Lieferanten bzw. Ihr Systemhaus nach getesteten Scanner-Anbindungen für Ihre BCS-2® Variante/Version z.B.

BCS-2® in Anbindung an

  • AVISION AD230, FB6280E
  • Canon DR-Serie
  • Fujitsu fi-Serien
  • HP ScanJet-Serie
  • Image Access WideTek-Serie
  • Panasonic KW-Serie
  • Plustek OpticBook-Serie

Anbindung der Scanner über TWAIN-Schnittstelle

Die BCS-2®  TWAIN-Schnittstelle basiert auf der Standard-TWAIN-Version 2.3.

 

Nicht aufgeführte Scanner, die über einen TWAIN-Treiber verfügen, können ebenfalls mit BCS-2® betrieben werden. Der Funktionsumfang ergibt sich aus dem jeweiligen Leistungsumfang des TWAIN-Treibers der Hardware-Hersteller. Für TWAIN-Treiber und spezielle Tools/Dienstprogramme der Hersteller übernimmt ImageWare Components GmbH keine Garantie und keinen Support.