BCS-2® Professional

ist eine Scan- und Nachbearbeitungssoftware für das Automatisieren und Vereinheitlichen von Digitalisierungsabläufen. BCS-2® Professional vereinfacht das qualitätsbewusste Digitalisieren von gebundenen, gedruckten oder grafischen Vorlagen.

 

Die Workflows und die Nutzeroberfläche der Scansoftware sind auf die jeweiligen Anforderungen anpassbar. BCS-2® Professional ist modular aufgebaut und ermöglicht eine automatisierte, wahlweise manuelle, Nachbearbeitung von neu erstellten als auch importierter Scans an externen Arbeitsplätzen, losgelöst von der Scannerumgebung.

 

BCS-2® Professional unterstützt eine Vielzahl von Scannern und Geschäftsgängen. Images können nahtlos in das Workflow-Management-System MyBib eDoc® oder in die elektronische Präsentationsplattform MyBib eL® übertragen werden.

 

Abbildung: Beispiel einer BCS-2® Professional-Oberfläche (Scan aus: „Liebesfrühling“ F. Rückert, Sauerländer Verlag Frankfurt/Main)

 Anwendungsbereiche

  • Dienstleistungs-Scanning mit Indexierung, Nachbearbeitung und Qualitätssicherung
  • Digitalisierung in Bibliotheken, Archiven und öffentlichen Einrichtungen

  Vorteile

  • intuitiv zu bedienen durch anpassbare Nutzeroberfläche und selbsterklärende Buttons
  • auf die Anwendung zugeschnittene Workflows
  • modular und skalierbar

Merkmale und Funktionen

  • automatische und manuelle Nachbearbeitungsfunktionen (wahlweise im Batchverfahren)
  • ImagePlus: Automatische Schräglagenkorrektur+Freistellen+Drehen in einer Funktion
  • automatische Segmentierung
  • Ausschneiden mehrerer Segmente aus einem Digitalisat (Multicrop) mit Erzeugung von Einzel-Images
  • Nutzung und Wechsel unterschiedlicher OCR Engines (ABBYY und Tesseract) innerhalb eines Jobs
  • zonale Texterkennung
  • frei konfigurierbare und multilinguale Bedienoberfläche
  • übersichtliche Anzeige aller Jobs/Aufträge mit Job-Informationen und Imagevorschau
  • flexible Job/Auftrags- und Seiten-Indexierung zur Generierung von Meta- und Strukturdaten
  • Anbindung an Drittsysteme, wie MyBib eDoc®, MyBib eL®, Kitodo/Goobi, VZG u.a.
  • stabil im 24/7 Einsatz

Workflows

BCS-2® Workflows bilden klar definierte Geschäftsgänge und Anwendungen ab. Diese setzen sich z. B. aus den Auftragsdaten, der OCR, den Meta- und Strukturdaten sowie den Übertragungszielen zusammen, so dass nachgelagerte Drittsysteme und Anwendungen die Daten direkt verarbeiten können.

Anwender/innen von BCS-2® Professional können Workflows selbst definieren oder durch Dienstleister definieren lassen bzw. aus einem Pool vordefinierter Standard-Workflows wählen. Klassische Anwendungen sind:

  • nationale, internationale und Campus-interne Dokumentenlieferung
  • Kataloganreicherung
  • Sammlungs- und Retrodigitalisierung
  • Massendigitalisierung
  • Bestückung von digitalen Präsentationssystemen (MyBib eL®/Kitodo/Goobi für  digitale Sammlungen)
  • Bestückung von digitalen Semesterapparaten

 Auftragsverwaltung

  • integriertes Auftragsmanagement, Verwaltung und Export, sowie (Re-) Import von Aufträgen
  • Anpassung an eigene Anforderungen durch selbst definierbare Auftragstypen
  • Definition von Auftragsindizes zur Metadatenerfassung, Exportformaten, Namensregeln sowie Ablageordnern in Profilen durch den Anwender
  • Nachbearbeitung, Drucken und Löschen von Aufträgen
  • Einfügen und Löschen einzelner Images innerhalb eines Jobs

 

BCS-2 Professional Multicrop

Abbildung 1: BCS-2®: Multicrop (Ausschneiden mehrerer Segmente aus einem Digitalisat)

BCS-2 Professional Einzelsegment

Abbildung 2: BCS-2®: Einzelsegmente ermitteln

BCS-2 Professional Segment_Neues Image einfuegen

Abbildung 3: BCS-2®: Erkannte Segmente als neue Images einfügen

Technische Informationen

  • Bedienung: Touch-Screen, Mouse, Keyboard
  • Speicherformate: PDF, TIFF, MTIFF, JPEG
  • Ausgabe: USB, Festplatte (Server), E-Mail, Print
  • Konfiguration: Oberfläche nach Kundenwunsch, Sprachauswahl
  • Installationsvoraussetzungen: Windows 7/8.1/10, 4 GB RAM, Bildschirm > 17 Zoll

Benutzerhandbücher und technischen Beschreibungen

Auf unserer Dokumentations-Website finden Sie Handbücher und weiterführende Dokumentationen zu unseren Softwarelösungen. Diese strukturierten Nachschlagewerke erleichtern Ihnen die Nutzung der Software, geben Antworten auf Fragen und optimieren die Anwendung in Ihrem Hause.

Dieser Link führt zur Dokumentations-Website.

Anwenderberichte

Projekt-Bericht (Teil 1) des Instituts für moderne Kunst Nürnberg über die kooperative Erschließung von Presseausschnitt-Sammlungen: Das DFG-Projekt „Zeitgenössische Kunst im Spiegel der Presse: Digitalisierung und Erschließung der Presseausschnitt-Sammlung aus den Jahren 1950 bis 2013“ hat zum Ziel, dieses bedeutende Quellmaterial durch Digitalisierung zukunftsfähig und weltweit, zeit- und ortsunabhängig sowie differenziert recherchierbar zugänglich zu machen.

 

Kooperative Erschliessung von Presseausschnitt-Sammlungen beim Institut fuer moderne Kunst: Teil1 aus BIT online 2/2017

 

Projekt-Bericht der Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn zur Digitalisierung der historischen Zeitung Vorwärts“ von der Papiervorlage bis zur im Volltext durchsuchbaren Web-Präsentation. Dabei werden die verschiedenen Aspekte des Scann-Prozesses, der maschinellen Texterkennung und der Metadaten-Anreicherung sowie die Präsentation im Web in Augenschein genommen.

 

FES: Praesentation der historischen Zeitung im Web: Teil 2 aus BIT online 1/2017

FES: Digitalisierung und elektronische Praesentation der historischen Zeitung Vorwaerts: Teil 1 aus BIT online 6/2016

Weitere Beschreibungen

BCS-2® Professional-Bericht in BITonline